Fans von Acts wie Xzibit oder Snoop Dogg bekommen hier eine Alternative, mit welcher sie ihre Sammlung der guten und amerikanischen Hip Hop Kunst erweitern können. Zwar bei weitem nicht so berühmt, wie die beiden Promis und auch nicht so hochwertig was die Studioarbeit angeht, aber was das Talent und die Kreativität angeht, machen der Rapper 4DHxH und sein Featuregast Blaq Kush hier absolute Kunst der fünften Dimension! In Los Angeles geboren und aufgezogen worden im Inland Empire ist 4DHxH ein mutlidimensionaler Hip Hop Künstler, der eine Vorliebe für visuelle Kunst und tiefgreifende Live Performances hat. Der Legende nach ist er ein Zeitreisender, der aus dem Jahr 3030 kommt und nun mit Winter Solstice den Sprung in die fünfte Dimension wagt. In seiner Laufbahn hat dieser abgespacte Künstler nun schon mit mehreren Künstlern kollaboriert, so wie auch bei dem von Darko The Super produzierten MPG 111, mit welchem er wie bereits erwähnt Blaq Kush zusammenarbeitete.

Musikalisch bekommt der Hörer hier guten us-amerikanischen Hip Hop der klassischen Sorte geboten. Zunächst mit einem Halligen Gesang einleitend und dann direkt den RAP mit nichts anderem als dem gemäßigten Drumbeat aus der MPC begleitend, eröffnet 4DHxH seinen neuen Song MPG 111, der in erster Linie aus gesungenen Melodien und einigen interessanten Sounddesigns im Verse besteht. Von warmen Bässen beflügelt, legt 4DHxH eine Kunst auf’s Paket, welches sein Talent als Rapper unterstreicht und in den Fokus hebt. Wenn man sich den geilen Trip des teilweise bescheuerten (im positiven Sinne bescheuerten) Videos reinzieht, so muss man 4DHxH durchaus zugestehen, dass er ein absoluter Entertainer ist, der nicht nur auf musikalischer Ebene eine gewisse Qualität bietet, sondern das Ganze sogar noch visuell fantastisch umsetzen kann. Glockensounds zieren das Arrangement und begleiten den soliden und talentierten Rap von 4DHxH und Blaq Kush. Free Energy for The Masses heißt es im Text und eine gewisse Energie gibt 4DHxH mit diesem Song, welcher einfach spaß macht und schlechte Gedanken eliminiert. Die Produktion ist für independentverhältnisse durchaus amtlich und so bleibt noch zu sagen

Fazit 8 von 10: Überdurchschnittlich gutes Werk des us-amerikanischen Independent Hip Hop.

Mehr zu 4DHxH im Netz:

4DHxH bei Instagram:
https://www.instagram.com/4dhxh/

4DHxH bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/4dhxh/1370788983

4DHxH bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/1ICHOXmXBsHe4DRZbCayKo

Z Hip-Hop Special