Ob es sich bei der neuen Single Beginner’s Luck des italienischen Electromsuikers Von Stuck. tatsächlich um Anfängerglück handelt, wagen wir an dieser Stelle einmal zu bezweifeln. Denn viel zu überlegt und soundtechnisch durchdacht ist das Ganze, was der erstmals im Jahr 2018 in Erscheinung getretene Künstler da vom Stapel lässt. Dies zeichnet sich vor allem durch ein leicht mystisch düsteres Sounddesign in den Synthesizer Spähren oder auch den SAW-Bass aus, der ein tanzbares Arrangement zum besten gibt und den Leuten quasi das Clubfeeling nachhause bringt und dabei aber immernoch so fließend rüberkommt, dass man sich den Stuff durchaus auch privat zum reinen Genuss und ohne Tanzübung geben kann. Chiptun Leadsynthesizer und Clavsounds sind in dem Arrangement ebenso Pflichtprogramm, wie eine solide Komposition und Produktion, bei welcher sich der angeblich vom Beginner’s Luck getroffene Von Stuck. als wahrhafter Musiklaborant erweißt, der mit den verschiedensten Elementen ein verblüffendes und alles andere als toxisches Ergebnis erzeugt. Mit einem gespühr für Rhythmus und Melodie entführt Von Stuck. den Hörer in sein musikalisches Paraleluniversum, dessen Stil sich im elektronischen Sammelbecken bewegt und Elemente des Chiptune, Synthwave und House aufweißt. 2018 mit seiner Debüt EP Serendipity durchgestartet, ziert die Diskografie des aus Italien stammenden Musikers neben besagter Debüt-EP, diverse Singles, sowie das Minialbum Discover. Nun ist mit Beginner’s Luck vergangenen Freitag ein neues Opus erschienen, dass Electroheads unter Garantie gefallen wird.

Fazit 10 von 10: Von Stuck. mag jetzt zwar nicht das Rad neu erfinden, aber dafür dazu beitragen, dass es sich zuverlässig dreht.

Mehr zu Von Stuck. im Cyberspace:

Von Stuck. bei Instagram:
https://www.instagram.com/vonstuckmusic/

Von Stuck. bei Apple Music:
https://music.apple.com/artist/von-stuck/1452962573

Von Stuck bei Spotify:
https://open.spotify.com/artist/3PLoHBqFCuNguyoBIilhAp

Reviews