Wenn es um fantastischen Indie Rock geht, dann fallen einem immer wieder Andrea Pizzo and the Purple Mice ein, welche seit einiger Zeit mit ihren Veröffentlichungen durch die Bank Weg überzeugen können. Angefangen mit dem Classic Rock getränkten Road To Universe, bis hin zu dem progressiven Art Rock- Beziehungsweise Space Rock Spektakel Potatoes On Mars, überzeugen Andrea Pizzo and The Purple Mice nicht nur mit inhaltsträchtigen und gesanglichem Können, sondern vor allem den Kompositionen, welche einer echten Meisterleistung gleichkommen. 

Ihre neue Single Ada, welche dem Mathematiker Ada Byron gewidmet ist, kommt mit einem Arrangement des gepflegten Indie Rock- beziehungsweise Pop aus den Boxen und zeigt sich in seinem Sound  bei dem neben der Gitarre warme Synthesizerklänge das Musikstück lebendig werden lassen und durch eingängigen funkigen Drumbeat liebt. Energisch und unter die Haut gehen hierbei die Vocals von Silvia Criscenzo und diese führen uns durch eine spannende Story. 

Mit fantastischen Sounddesign gelingt es Andrea Pizzo And The Purple Mice auf’s neue mit ihrer musikalischen Fähigkeit zu begeistern. Das träumerische und funkige Arrangement von Ada kommt flüssig aus den Lautsprechern und setzt sich neben dem traumhaften Arrangement aus verschiedenen Synthesizerklängen, auch aus funkigen Gitarren und Drumbeats zusammen und erneut beweisen Andrea Pizzo And The Purple Mice mit einem fantastischem Song, dass sie absolut Kult sind!

Fazit: 10 von 10 Traumhaft schöner Indie-, beziehungsweise Dream Pop und Rock mit funkigem Einschlag! 

Andrea Pizzo And The Purple Mice im Netz:

Die offizielle Webseite von Andrea Pizzo:
https://andreapizzo1977.wixsite.com/purplemice/

Andrea Pizzo bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/andrea-pizzo/1513307044

Andrea Pizzo bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/7EVlN5lRqIfrLnVRoCEu9Q

Videos