Behind The Horror aus dem us-amerikanischen New Jersey sind geballte Metalpower mit kompromisslosem Sound. Gegründet wurde die Formation von den beiden Brüdern Gabriel (Gitarre) und Lucas (Drums) Alves gegründet, legten sie das Fundament für ihr kompromissloses Death ‚N Thrash Spektakel im Jahr 2013 und beweisen nicht nur, dass Geschwister sich ähnlich sind, was im Falle von den beiden Männern zur Formierung ihrer eigenen Band führte, sowie zur Gründung ihrer Band Behind The Horror. Bereits mit dem extended Player Burn This Truth mit originalem und eigenem Material einen Volltreffer gelandet, lieferten Behind The Horror jüngst mit dem Drumvideo zu Resident Evil sowie der Coverversion zu Nightwish’s Wish I Had An Angel den endgültigen Beweis für ihre musikalische Versiertheit und das sie eben nicht nur mit eigenem Material volle Kanne überzeugen können, sondern auch mit Eigeninterpretationen legendärer Metaltracks nichts an ihrer Souveränität einbüßen.

So ist die Neuinterpretation von Territory (Sepultura) erneut ein Zeugnis für das musikalische Können der beiden Alves Brüder!  Mit musikalischer und kompromissloser Rauheit, zollen Behind The Horror ihren Vorbildern von Sepultura Tribut und machen dies auf vernünftige und ansprechende Art und Weiße. Manchmal haben Coverversionen ja den Ruf inne, wie Seelenlose Kopien des Originals zu wirken, doch dies ist bei Territory (Cover) von Behind The Horror nicht der Fall. Präzise und zügige Drums, treiben das Gitarrenspiel von Gabriel Alves solide und mit Variation an, wobei dieser sich im Spiel seiner Gitarre ebenfalls flüssig gibt und Territory sowohl auf instrumentaler, als auch auf gesanglicher Ebene, alle Ehre macht. Hinsichtlich der kompositorischen Fähigkeiten, gibt es hier nichts zu sagen, wie denn auch bei Coverversionen? Aber Behind The Horror zollen dem Original durch spielerisches und stimmliches Können auf jedenfall großartigen Tribut! 

Fazit 10 von 10: Derber Extreme Metal, der dem Perfektionismus nahe steht!

 

Mehr zu Behind The Horror im Netz:

Behind The Horror – Offizielle Webseite:
https://behindthehorror.net/

Behind The Horror bei Bandcamp:
https://behindthehorror.bandcamp.com/

Behind The Horror bei Facebook:
https://www.facebook.com/behindthehorror/

Behind The Horror bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/behind-the-horror/1310979405

Behind The Horror bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/5hMpNTz1WBNyguj8Hcwvgj

Behind The Horror bei Deezer anhören:
https://www.deezer.com/artist/13537469

Reviews