Das Leben des us-amerikanischen Sängers & Songwriters Blake Wharton, ist Adrenalin auf Excitement pur! Der us-amerikanische Sänger und Musiker präsentiert nämlich nicht nur regelmäßig neue Musik und Sangeskunst, sondern ist auch als Profi Motocross Sportler aktiv. Dies wirkt wie ein Ausgleich bei dem US-Amerikanischen Adrenalin Junkie, der zum einen Gefühlvolle Singer & Songwriter Kunst veröffentlicht und zum anderen den Rausch und das Adrenalin sucht. Seine neuste Single The Sweetest Love ist am 2. Dezember erschienen und stellt nach dem 2016 erschienen Minialbum Explain Insanity und der 2019er Single Breathe The Emissions,  nun nach über einem Jahr musikalischer Abstinenz, bzw. Studioabstinenz, sein neustes Opus dar.

An Emissionen haben wir jedoch nicht geschnüffelt, als es darum ging, uns der neuen Single The Sweetest Love von Blake Wharton zu widmen. Stilistisch zwischen Acoustic- bzw. Folk Rock und mit leichten Country Anleihen gehalten, legt Blake Wharton direkt in zielstrebiger Natur und ohne eine langatmige Einleitung des Songs los. Ein Grundton aus treibenden Bässen, die von zügigen Drums angetrieben wurden und eingängig ertönen, geben dem Spiel aus einer melodisch schönen Rhythmusgitarre und Banjo’s rückenwind. Im Leadbereich des Instrumentals von Banjos zum Ausdruck gebracht, ist der Fokus von The Sweetest Love eindeutig auf den Gesang des Blake Wharton gelegt, welcher sich mit seiner Sangesleistung direkt in euer Gehör brennen wird und sich nicht nur als fantastischer Songwriter und Musiker erweißt, sondern auch stimmlich ein echter Hingucker – ähm Pardon! – Hinhörer erweißt. Mit Melodischer Natur und Gefühl legt der us-amerikanische Musiker Blake Wharton mit diesem schönen und – entgegen wie man es beim lesen des TItels – allem andere als schmalzigen Song, seine eigene Messlatte direkt zu Beginn hoch und erschafft seinen ausgewogenen Song, der nicht nur auf kompositorischer, musikalischer oder stimmlicher Weiße überzeugt, wobei an der Instrumentenfraktion echte Handarbeit geleistet wird, sondern auch lyrisch und gesanglich eine fantastische Arbeit geleistet wurde.

Fazit 10 von 10: Teils Eingängiger, Teils aufwendiger Unplugged Rocker, der Freunde der Singer & Sogwriter Kunster definitiv Freude bereiten wird

Blake Wharton im Netz:

Blake Wharton bei Facebook:
https://www.facebook.com/blake.wharton.13/

Blake Wharton bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/blake-wharton/1082207817

Blake Wharton bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/3oPWP2U6Jxfb6NJy5CYNI6

Blake Wharton bei Deezer anhören:
https://www.deezer.com/artist/9812888

 

Reviews