Das us-amerikanische Musikprojekt By Small Ruin steht nicht nur für musikalischen und songwriterisch hohen Anspruch, sondern überrascht auch kontinuierlich mit einem neuen Alternative- bzw. Indie-Rock Projekt, dass er seinen Fans und der Musikwelt präsentiert. Im Mai mit seiner Single Take Me With You und dem dazugehörigen Video direkt eingeschlagen, präsentiert der im us-amerikanischen Georgia lebende By Small Ruin Mastermind Bryan Mulls nun mit der Single zu My Angel, den Nachfolger. Den Grundstein für seine musikalische Karriere legte Bryan Mulls mit der Veröffentlichung des Debütalbums Year Of The Bull im Jahr 2013 und konnte sowohl mit diesem Album, als auch mit seinem zweiten Album One Still Bleeding direkt überzeugen. Ab dem Jahr 2020 veröffentlichte By Small Ruin kontinuierlich verschiedene Singles und Videos, wobei das heutige My Angel bis zum Status Quo sein neustes Opus darstellt. 

Die über Elicit Hill Records veröffentlichte Single My Angel überzeugt nicht nur durch seinen visuellen Aspekt mit dem filmisch einwandfrei umgesetzten und top produzierten Musikvideo, dass an und für sich schon für seine Inszenierung einen Oscar verdient hätte, sondern vorallem durch das erneut gelungene Komposition, die nicht nur melodisch, sondern auch standfest aus den Boxen kommt. Mit einem soliden und simplen Drumming im midtempo-Bereich, werden Im Verse ein simultanes, basisches Spiel von Bass und Gitarre angetrieben, dass ein zügiger dreitöniger Down-To-Up gehalten ist und sich abwechselnd in zwei Tonoctaven bewegt. Hierdruch wird dem Gesang von Bryan Mulls im Verse die Möglichkeit gegeben, sich im Arrangement vollstens zu entfalten und sich hervorzuheben. Direkt zu Beginn merkt man, dass auch hier wieder ein Lyrisches Gut gedichtet wurde, dass Qualitätsbehaftet ist und Talentträchtig eine emotionale und interessante Geschichte erzählt. 

Einzelne kurze und minimalistische Einsätze der Leadgitarre, wirken als i-tüpfelchen im Verse und bereiten auf den Refrain vor, welcher mit einem progressiven Flair aus den Boxen kommt. Leicht progressiv wirkend und dennoch gradlinig, kommt mit dem Refrain von My Angel fahrt auf und By Small Ruin spielen endgültig einen standfesten alternative Rocksong, der es in Sich hat. Während Bryan Mulls mit seiner schönen, hellen und kraftvollen Stimme ,,Sleep My Angel“ Singt, spielen Schlagzeug, Bass und Instrumente ein gefestigtes Arrangement, das sich über den Refrain zieht und eine kraftvolle Melange aus alternativem Rock und melodischer Rockmusik verkörpert. Im zweiten Refrain von My Angel variiert By Small Ruin dann das Spiel der Instrumente ein klein wenig und wiederholt nicht etwa nach Schema F einfach die Führung der Instrumente des ersten Verse.

Mit einer packenden melodischen Komponente sowohl in den Gitarren des Refrains, als auch vor allem in der Stimme, sowie einem vernünftigen Sound, kann By Small Ruin auch hier direkt überzeugen und hat seiner neuen Single My Angel direkt einen schönen Videoclip spendiert, der so wie auch der Song unter die Haut geht. Doch nicht nur auf visueller Ebene wurde ein tadelloser Job verrichtet, auch im Tonstudio wurde dem gut durchdachten und ausgefeilten Song mit einem vernünftigen Mixing und Mastering der letzte Schliff verpasst

Fazit 10 von 10: Hymnischer melodischer Song, den der Fan der alternativen Rockmusik anbedingt mal gehört, oder gesehen haben muss

By Small Ruin im Netz:

By Small Ruin – Die offizielle Webseite:
http://www.bysmallruin.com/

By Small Ruin bei Facebook:
https://www.facebook.com/bysmallruin/

By Small Ruin bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/by-small-ruin/697435440

By Small Ruin bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/2fPQp7gaCf2uSd4pigs2Rt

By Small Ruin bei Deezer anhören:
https://www.deezer.com/artist/5749087

Videos