Back to the top

Reviews

Review: LORD VOLTURE – “Will To Power” (Power Metal)

Ein paar mal haben wir schon über sie berichtet. LORD VOLTURE, die beim gesamten Team von She-Wolf durch ihre ersten Pre-Listenings großes Interesse geweckt hatten. Umso erfreulicher ist es, dass wir jetzt mit “Will To Power” ihr 9 Track starkes Album in der Hand haben. Das auf Mausouleum veröffentlichte, dritte Werk Lord Volture‘s, hört auf den Namen “Will To Power” und ist...

Continue reading

Review: SLIPKNOT – .5: The Gray Chapter (Nu Metal)

Hallo und ein herzliches Willkommen in meiner “CD Slaughter Corner“! Heute habe ich zur Abwechslung, sagen wir mal, eine etwas größere Band für euch, wie der Titel schon sagt, es geht um das neue Album von SLIPKNOT “.5: The Gray Chapter“. Als ich die erste Single “The Negative One“ hörte, dachte ich mir „…das klingt, als ob die alten SLIPKNOT wieder da...

Continue reading

Review: RUNNING DEATH – “The Call Of Extinction” (Thrash Metal)

Hallo und Grüß Gott an alle Freunde der harten Musik da draussen! Heute habe ich mir die zweite EP der Thrashmetal-Band RUNNING DEATH in meiner “CD Slaughter Ecke” vorgenommen. Die vier Jungs aus Bayern sind seit 2004 eine Band und verstehen ihr Handwerk: einwandfrei ballernde Riffs gefolgt von extremen Gitarrensolos, die mich teilweise sehr an Iron Maidenerinnern.  Ihr...

Continue reading

Review: EXORCISM – “I Am God” (Heavy-Doom-Metal)

EXORCISM werden in der Öffentlichkeit als Super-Group, bestehend aus Metal-Veteranen, abgestempelt. Zwar liegt die Veröffentlichung ihres blasphemisch betitelten Albums “I Am God” doch schon eine Weile zurück, jedoch sind die Heavy-Doom-Metaller um Frontmann Csaba Zvekan (Ex-Killing Machine), welcher mit Gitarrist Joe „Shredlord“ Stump und Bassist Lucio Manca, welche er beide noch aus seiner Zeit bei Raven Lord kennt, die geeigneten Weggefährten fand. An der Schießbude engagierten Exorcism den Joe...

Continue reading

Review: MAAHLAS – “Nightmare Years” (Death Metal)

Wer auf brutales Geklöppel am Schlagzeug, harte Riffs, melodiöse Gitarrensolos und gescreamte Vocals steht, ist hier genau richtig! Schon der erste Track beginnt mit einem “mitten in die Fresse“-Blastbeat und einem 2-stimmigen Tremolo-Gitarrenriff. Das ist Musik nach meinem Geschmack! Aber hier wird nicht nur brutal gehämmert. Durch das Album ziehen sich immer wieder ruhige Passagen,...

Continue reading

Review: BELPHEGOR – Conjuring The Dead (Death Metal)

BELPHEGOR melden sich mit einem neuen Werk zurück. “Conjuring the Dead” dauert gerade mal 36 Minuten, also ist man relativ schnell durch. Was mag das neue Album wohl bringen? Erwartungen habe ich keine besonderen, zumal die Band in den letzten Jahren nie in der Lage war, ihre eigenen grandiosen Alben wie Lucifer Inzestus oder Pestapokalypse noch zu überbieten....

Continue reading

SCORNAGE – FURY

Scornage sind zurück um ihre Mission vollends zu erfüllen. Ihr 4. Studio Album “reaFEARance” erfüllt die Angst vor dem Weltuntergang mit neuer Energie. Härter, schneller gemeiner und absolut kompromisslos ist „reaFEARance“ der nächste logische Schritt nach „Born to murder the World“. Scornage perfektionieren ihren Mix aus Bay Area- und Ruhrpott-Thrash und setzen ein deutliches Zeichen in...

Continue reading

Review: Disinterment – Demoniacal Dispel (EP) [Death Metal / Extreme Metal]

Mit ihrer sechs Titel umfassenden ep Demoical Dispel geben die Extreme Metaller von Disinterment einen brachialen Death Metal Produktion in Form einer physischen CD zum Besten, die mit sechs Titeln jede Death Metal Sammlung auf jedenfall aufwerten kann. Der Titeltrack, welcher obgleich seiner Spielzeit von unter drei Minuten ist hierbei der Anspieltipp schlechthin und steht in...

Continue reading

(C) 2013 - 2019 She Wolf