Seit April 2011 steht das Label Cherry Drop Records für Qualität hinsichtlich der elektronischen Dance und House Music und wurde zu einer vertrauten Anlaufstelle, für einige interessante Produktionen- bzw. Künstler aus dem Genre der elektronischen Tanz und House Musik. Anlässlich des zehnten Geburtstag das im schottischen Edinburgh gegründeten Labels, erscheint am ersten Juni 2021 die 24 Titel umfassende Compilation Decade. Seit September 2012 in New York ansässig, arbeitete das Label bereits mit Great Stuff, Real Time Records, Tiger Records, Subliminal, Balloon Records und vielen anderen Zusammen, ist Cherry Drop Records bekannt für seine Spezialität der Dance Compilation.

Decade ist hierbei eine weitere Veröffentlichung, welche nun den Backingkatalog von Cherry Drop Records ziert und dabei eine Menge fantastischer Acts im Gepäck hat. Unter den 30 Titeln ist auch Nu Sky mit dem Titel Underground vertreten. Ein Track der mit seiner tanzbaren Natur und satten Bässen besticht und dabei von tanzbaren Rhythmen souverän angetrieben wird und besonders durch die Bass Synthesizer und den damit verbundenen satten Sound zum tragen gebracht wird. Interessante und Meisterhafte Soundarrangements und Tonexperimente bringen hier absolutes Clubfeeling auf die heimische Anlage, oder auch auf die Kopfhörer, welche durch die Sounds einer elektronischen Orgel im Lead ergänzt werden, die dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen aufsetzen und auch trotz des tanzbaren Charakter, hervorragend im privaten Bereich für den ganz persönlichen, akustischen Genuss funktioniert. Dies trifft auch bei Dj Rooster’s House-Spektakel Out That Speaker, welches nicht minder Tanzbar ist und durch einen 4/4 getakteten Drumbeat mit interessantem Snare Sound und fetten Bässen direkt überzeugt. Hier wird die Membran des Lautsprechers ordentlich zum pulsieren gebracht. House Meets Dance, welches sich durch eine ordentliche Klangstruktur und ein fließend übergreifende Arrangement auffällt. Im Fundament mächtig Basslastig gehalten, sind Voice Sampels, sowie Orgelsounds im Lead, sowie Trancelastige Synthesizershots hier an der Tagesordnung. Dj Rooster animiert zum Tanzen und bringt Clubfeeling auf die heimische Anlage. Wer jetzt immer noch nicht so ganz überzeugt ist, der sollte spätestens bei Treat You Right von UCH klar sein. Der House-Track leitet mit einem tanzbaren Mid-Tempo Drumbeat ein, der für eine kurze Weile das alleinige Stellungsmerkmal ist und nach einem female voice Akzent dann seine Einleitung aus Genretypischen Klängen und Arrangements enthält. Stark Dance Lastig gibt auch dieser Song ein absolutes Dancefloor-Feeling und hat dabei eine leicht psychotische Manier. Mit musikalischem minimalismus, der nicht zu schwachbrüstig ist, aber auch nicht zu schwergeladen, wird hier ein House Track mit female Vocals zum Besten gegeben.

Die baldig erscheinende Compilation hat jedoch eine Menge mehr zu bieten und sollte Freunden des elektronischen House und Dance Genres ein absolutes Glücksgefühl bescheren, sowie auf keiner House Playlist / Party fehlen!

Mehr zu Cherry Drop Records im Netz:

Cherry Drop Records bei Instagram:
https://www.instagram.com/cherrydroprecords

Cherry Drop Records bei Facebook:
https://www.facebook.com/cherrydroprec

Cherry Drop Records bei Soundcloud:
https://www.instagram.com/cherrydroprecords

Experimental Music