Der schweizer Produzent DJ Chart gilt als musikalisch vielseitiger Künstler, der mit einer ordentlichen großen Palette an den unterschiedlichsten Soundkonzepten arbeitet und somit Mainstreamnahe, aber alles andere als dem Einheitsbrei zuzuordnende Kunst erschafft. Unter dem Bürgerlichen Namen Ivan Herb geboren, hat der Produzent und Musiker als DJ Chart in der Vergangenheit so einige Chartplatzierungen für sich verbuchen können und war bereits in einigen Fernsehformaten auf internationalem Niveau zu Gast. Dies ist nun wirklich nicht verwunderlich, denn  das musikalische Talent, das Ivan Herb in seine Musik investiert ist von Song zu Song allgegenwärtig vernehmbar und nicht von der Hand zuweißen.

Der Titeltrack No Sky welcher direkt aus der gleichnamigen EP ausgekoppelt wurde, experimentiert mit modernen Elementen der Popmusik. Mit der musikalischen Ausrichtung der EP No Sky beweist DJ Chart (Ivan Herb), dass er nicht so einfach und schon gar nicht leichtfertig in irgendeine Genreschublade gesteckt werden kann. In zusammenarbeit mit der talentierten Sängerin Ariana Celaeno ist hierbei ein Song entstanden, der Fans der kraftvollen Dance Musik durchaus gefallen wird und bei dem sicher keine Tanzfläche der Clubs leer bleiben wird. Absolutes Highlight in visuellem Aspekt, setzt der Nummer No Sky dann auch noch das impressionsschwangere Musikvideo (Siehe Oben) auf.

Von einem kurzen Shout-Out begleitet, leitet DJ Chart den Song mit einer treibenden und eingängigen Pianoakkordfolge ein, welche den Konsumenten der anspruchsvollen Popmusik positiv einstimmt und wenig später im Verse von leicht retro-mäßigen Drumbeats angetrieben wird. Hinsichtlich der Produktion macht DJ Chart auch hier wieder alles goldrichtig und präsentiert einen Song, wie er von den ganz Großen kommen könnte. Eingängige Melodien, welche in ein komplexes Arrangement eingebettet werden, bilden die musikalische Grundmauer von No Sky, welcher perfekt komponiert wurde und perfekt mit der Stimme der talentierten Ariana Celaeno ergänzt wird. Diese Frau ist ein wahres Goldkehlchen und macht am Mikrofon einen atemberaubenden Job, der unter die Haut geht. 

Ariana Celaeno ist in der Tat die perfekte Frau bzw. Stimme für diesen liebevollen Song, der mal wieder die musikalische Bandbreite des Ivan Herb auf gekonnter Art vorzeigt. Liebevoll und zärtlich und dennoch mit Selbstbewusstsein und Power bringt die junge Dame den Text zum erklingen und wird dabei perfekt von der Meisterhaften Kompositions- und Produktionsarbeit des Ivan Herb unterstützt. Es wirkt in der Tat so, als käme hier zusammen, was zusammen gehört. Sowohl musikalisch, als auch songwriterisch und stimmlich kann No Sky sowas von mit den kommerziellen Titeln mithalten und bewegt sich auf einem ähnlichen Top-Niveau, nur dass hier nichts von dem Spirit den DJ Chart und Ariana Celaeno eingebüßt wird. Mit Breaks, die genau an der richtigen Stelle platziert wurden, hält DJ Chart das Arrangement von No Sky auf konstant spannendem Level und hat in seiner Summe einen Titel mit klassischer Instrumentenführung erschaffen, der Spaß macht und den Hörer regelrecht mitreißt. Das Ivan Herb ein musikalisches Genie ist beweist er auch wieder einmal hier! Abgestimmt wird das Ganze dann noch mit einem perfekten Mix und Master bei dem alles stimmt.

Fazit 10 von 10: Hitverdächtiger Poptrack zum Spätsommer, der einigen sicher wahre Freude bereiten wird. – ANHÖRN!

Mehr zu DJ Chart im Netz:

DJ Chart – Die offizielle Webseite:
https://www.dj-chart.ch/

Dj Chart bei Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCb40Aa4BAPsZUf14hCV0-zg

DJ Chart bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/dj-chart/672688991

DJ Chart bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/0jkZAZkAD2pmn4i9Zlt2az

DJ Chart bei Deezer anhören:
https://www.deezer.com/artist/2964971

Allgemein

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.