Mit einem ordentlichen Einfluss des Death Metal der alten Schule mit einer Prise Black Metal besticht der Solokünstler Errementari mit seiner neuen Single Guts Fucked, Soul Sucked . Von legendären Bands des Death Metal Genres wie Death, Obituary oder Bolt Thrower beeinflusst, überzeugt dieses Death Metal Projekt prompt auf musikalischer Hinsicht und sorgt dafür, dass die Herzen der Death Metalgemeinde höher schlagen und die Köpfe ordentlich wackeln.

Mit melodischen Leadgitarren eröffnet Errementari sein neustes Werk und lässt hierbei erstmal eine ordentliche Räumlichkeit und ein entsprechendes Feeling aufkommen, bis dann gutstrukturierte Rhythmusriffs von Bass und Gitarre und Schlagzeug einsetzen, wobei Errementari hierbei sich wahrlich an Legenden wie einem Chuck Schuldiner orientiert und diese gelebte Tradition macht sich bei hören des ganzen Songs breit. Hierbei erinnert der Künstler tatsächlich ein wenig an die Scream, Bloody, Gore Zeit von Death. Die Produktion zeichnet sich durch einen druckvollen Sound im mittleren Tempo aus und besticht durch ein gutstruktiertes Arrangement, welches von satten Drums, die bewusst Oldschool klingen im mittleren Tempo angetrieben werden. Hierbei spielt Errementari ein diverses Arrangement, welches ab der Hälfte des Songs ordentlich an Zündfeuer, soll heißen: Geschwindigkeit zulegt und durch ein solides Zusammenspiel aus Bass- und Gitarre sowie Schlagzeugparts seinem Publikum um die Ohren gehauen wird. Hierbei sorgt Errementari auf perfekte Art für einen regelrechten Headbanganfall, welcher durch einen ordentlichen Death Metal Jargon im traditionellen Sinne zum Ausdruck gebracht wird. Auch hinsichtlich der Vocals orientiert sich Errementari eher an der alten Schule des Death Metal Genres und erschafft somit eine erste Debütsingle, die Lust auf Mehr macht. Man kann somit gespannt auf das kommende Debütalbum sein

Fazit 8 von 10: Death Metal in reiner Tradition! Headbanger kommen hier voll auf ihre Kosten.

Mehr zu Errementari im Netz:

Errementari bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/errementari/1619103112

Errementari bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/4HZYEuTsbHovdWIZWXD0rD

Reviews