Fitzsimon & Brogan (Kurz FaB) sind Zurück! Zwei Jahre nachdem das britische Singer- & Songwriterduo mit The Girl Who Shouted Love At The Heart Of The World, einer phänomenalen Symbiose aus Pop und Rock überzeugten, meldet sich das dynamische Duo nun mit seinem neuen Album This Wicked Pantomime zurück, mit welchem sie auch diesmal auf ganzer Linie überzeugen. Die beiden Personen, welche sich hinter Neil Fitzsimon und Bee Brogan stecken, müssten vielen noch von der Band Pretty Blue Gun bekannt sein. Einer Band, welche im Jahr 2011 ihr bislang aktuellstes Studioalbum auf den Markt gebracht hat. Auf ihrem neuen, dritten Studioalbum schlagen Sängerin Bee Brogan und Musiker Neil Fitzsimon ein weiteres Kapitel auf, welches sich durch fantastisches Songwriting, hervorragendes Composing und ein attraktives Sounddesign auszeichnet. 

Songs wie der Opener Dancing Partner, der verdammt nach dem bombastischen Rock ‚N‘ Roll der 1970er klingt, legen Brogan & Fitzsimon los und präsentieren hiermit einen treibenden Rocksong im mid-tempo, welcher von straighten Drums und pulsierenden Bässen zum tragen gebracht wird, während verzerrte Gitarren das Instrumental zieren, liegt der Gesang von Bee Brogan im Mix vorne und kommt zur dargebotenen Retro-Ästhetik des Sounds gestanden rüber. Fitzsimon & Brogan legen auf The Wicked Pantomime ein Album im Roots-Rock bzw. Retro-Rock Jargon hin und machen dabei eine vernünftige Figur. Der Mix der Songs klingt warm und kompormisslos. Songwritingtechnisch schöpfen Fitzsimon & Brogan aus dem Vollen und mit ihrer kompromisslosen Klangfärbung kommen Songs wie Desolate Angel oder Seven Seconds Of Summer perfekt aus den Boxen und nehmen den Zuhörer in eine rustikale Klangwelt. Sängerin Bee Brogan wechselt sich zwischen fast schon männlichen tiefen Stimmen und helleren Klangfärbungen ab und Songs wie A Bullet For Cinderelle kommen fast schon balladisch rüber. Sounddesigntechnisch und kompositorisch haben Fitzsimon & Brogan hier ein ordentliches Stück Rock ‚N‘ Roll der 60er bis 70er erschaffen

Fazit 8 von 10: Gestandener Indierock mit Retro Flair. Fitzsimon & Brogan – kurz FaB überzeugen erneut!

Fitzsimon & Brogan im Netz:

Fitzsimon & Brogan – bei Facebook:
https://www.facebook.com/pg/fabpopuk/

Fitzsimon & Brogan bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/fitzsimon-and-brogan/433472417

Fitzsimon & Brogan bei Spotify Anhören:
https://open.spotify.com/artist/4DdsE1EMCORlBi7Gy4oXvR

 

Reviews