Mit seiner neuen Single Headless Cross veröffentlicht der aus dem Süden Kaliforniens stammende Jake Curtis Allard eine absolut wahnsinnige Nummer des traditionellen Rock und Metal. Hierbei zeigt der Künstler, dass die Traditionen des Metal und Hard Rock Genres nicht totzukriegen sind und doch trotz ihres Retro-Aspekts immer noch so frisch und energisch klingen können, wie auch schon in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Der Bassist, Songwriter, Gitarrist und natürlich auch Sänger, ist bekannt für seine Tätigkeit als Musiker für Bands wie Christian ShieldsBomber Alley (Bei denen Mitglieder der Band von keinem geringeren als Dee Snider mitwirkt), Kimesund aktuell seinen Soloprojekten. Und diese haben es in sich, wie die neue Single Headless Cross auch definitiv beweist.

Mit einem Donnergrollen und einem treibenden Drumbeat im mittleren Tempo eröffnet Allard seinen neuen Song und dieser baut sich fließend-, die Elemente ineinanderübergehend auf und haut einem direkt um! Hierbei wird direkt das beste aus der Rhythmusfraktion der Instrumente zum Besten gegeben und galoppierende Bassriffs treiben das Arrangement voran. gutstrukturierte und druckvolle Gitarren zieren das Arrangement des Songs, wobei hierbei erst mit dem Einsetzen der fantastischen Vocals von Jake Curtis Allard das Publikum in Staunen versetzt. Mit seiner Stimme könnte er locker tote aufwecken, da sie wirklich zwischen Kraftvoll und treibend ist. Zunächst von mystischen Synthesizerklängen begleitet, ist sie auch mit Einsetzen der Gitarrenriffstruktur einfach der Hammer. Hierbei zeigt Jake Curtis Allard im Refrain sein ganzes Potenzial und verursacht eine Gänsehaut, das Ganze wird dann begleitet von musikalischer Finesse und somit wird Headless Cross, das nebenbei auch vernünftig Produziert ist, zum Ohrwurm und zum Dauerbrenner, welcher von einem äußerst talentierten Musiker fabriziert ist. Fans des 80er Metal und der Neuzeit, sollten diesen Mann unbedingt näher verfolgen.

Fazit 10 von 10: Zwischen klassischem Metal und Hard Rock und dennoch modern und nicht angestaubt – Reinziehen!

Mehr zu Jake Curtis Allard im Netz:

Jake Curtis Allard bei Facebook:
https://www.facebook.com/AllardOfficial/

Jakes Curtis Allard bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/0BQuNBBQSVhRssW6pws9MP

Reviews