Mit ihrem Debütalbum veröffentlicht die Künstlerin Melanie Lemesle ein fantastisches Werk, welches bereits die Aufmerksamkeit einiger us-amerikanischen Radiostationen in den Vereinigten Staaten von Amerika und auf der ganzen Welt erlangte.

Alles fing für Melanie Lemesle in texanischen San Antonio an. Vor ein paar Jahren war sie Teil des Disney Channel Open Call,,Ich erinnere mich sehr gut daran, wir waren über zweitausend kleine Mädchen, welche für Stunden in der Schlange standen. Wir waren aufgeregt und zugleich nervös. Als ich an der Reihe war, drehte ich mich um und bin dem Big Boss des Castings direkt in die Arme gelaufen – Judy Taylor. Sie fragte mich: ,,Du Singst?“Also habe ich genickt und sie nahm mich in einen kleinen Raum mit und sagte: ,,Zeig mal was du drauf hast“ und ich sang somit Run To You von Whitney Houston

Nach dem Vorsingen sind meine Mutter und ich zu Schilo’s und das leckere Essen an diesem Ort, ließ mich für einen Moment vergessen wie Nervös-, wie panisch ich war, eine Rückmeldung zu erhalten. Nachdem ich dort zurück war, dachte ich, dass ich versagt habe, als plötzlich das Telefon klingelte ,,Würdest du bitte Morgen um 15:25 Uhr vorbeikommen?“ fragte die Stimme. An diesem Abend feierte Sie in einem Restaurant am River Walk. Am nächsten Morgen passierte etwas äußerst mysteriöses am Market Plaza Center. Stets an ihren Termin um 15:25 Uhr denkend-, schaute Melanie Lemesle auf die Uhr dort, welche nicht richtig ging und welche genau diese Uhrzeit – 15:25 zeigte. – ,,Ich dachte es wäre ein magisches Zeichen“ 

Als Melanie Lemesle dann zur Audition um 15:25 Uhr kam, waren dort 30 andere Kinder, welche von den 2000 auserwählt wurden, welche an dem Vorsingen teilgenommen haben. ,,Okay ich zeige dieses Tape meinem Team wenn ich zurück in Los Angeles bin“ sagte Judy. Doch schnell realisierte Melanie Lemesle, dass es ihr eher liegen würde eine Songwriterin zu sein und nicht für Disney zu arbeiten. Also fing sie an an ihrem Album zu arbeiten und versetzte sich thematisch in die Rolle eines Mädcheninternats.

Nun da ihr Album auf die Öffentlichkeit losgelassen wurde, erhält Melanie Lemesle durchaus Anerkennung für ihre musikalische Arbeit. Ihr Song Oolala ist ein liebevoller Bubblegum Song, den auch das BBC Radio liebt und dazu folgendes Statement abgibt: ,,Wir haben OOLALA als einen der größten Hits dieses Jahres ausgewählt und das von vielen tausend Songs“ gab Radio Wigwam zu Protokoll, nachdem sie Melanie einen Preis dafür überreichten. Melanie Lemesle’s Album hat eine wichtige Botschaft: Die einfachen Dinge im Leben sind die besten, was Melanie-, welche backt und ihr Haus dekoriert, wenn sie mal nicht an ihrer Musik arbeitet, auch durchaus durchblicken lässt.

Melanie’s ersten Schritte in der Musikszene ähneln stark denen eines anderen blonden Popstars, welche ihre Karriere mit Disney als Kind begann: Britney Spears es muss im Süden wahrlich magisches im Süden sein. San Antonio ist der Ort, an dem es für Melanie Lemesle anfing. Ich werde niemals den Blick auf den River Walk vergessen. Die Alamo, die Filme auf der River Center Mal, das Frühstück beim Schilo’s und natürlich die Market Plaza Clock. Von San Antonio zu den Sternen – Melanie Lemesle ist auf einem Schnellzug auf der Reise zu ihren Träumen.

Mehr zu Melanie Lemesle im Netz:

https://www.melanielemesle.com

 

Reviews