Wenn man den Künstler R.I.D das erste mal sieht, so kommt man schnell auf den Gedanken, dass es sich hierbei um einen Mann handelt, der sich nicht zu ernst nimmt und der eine gewisse Portion der Frohnatur in die Welt hinaustragen möchte. Als gebürtiger texaner, der in Forth Nord aufgewachsen ist, lebt der Mann heute im deutschen Darmstadt und liefert mit seiner Single Was Ich Will eine eingängige Hip Hop Nummer, die gut ins Ohr geht. In der Vergangenheit, war R.I.D Sänger einer Rockband und sein weiterer Werdegang brachte ihn im Alter von 51 Jahren zum Hip Hop, als er in einem Feature Film eine Rolle bekam. Dies sorgte dafür, dass R.I.D eine Leidenschaft für den Hip Hop entwickelte und wobei er das Wissen und die artistische Komponente des Genres aufsaugte wie ein Schwamm.  Zu seinen Einflüssen zählen neben Legenden wie Tupac Shakur, Dr. Dre, Snoop Dogg, oder auch die Beastie Boys. Bei seiner Musik arbeitet R.I.D mit keinem geringeren zusammen als dem Platin-Produzenten Creek Van Workum ( Capital Bra, 21 Savage, Tech N9ne etc.).

Doch widmen wir uns nun seiner Single Was Ich Will diese eröffnet mit einem fantastischem Beat aus der Feder von Anno Domini der ordentlich Druck hat und sich durch einen Basslastigen Sound aus den Boxen kommt. Auf die klassischen MPC Beats, die betonende Basslines zur satten Betonung im Kanon inne haben, kommen liebevolle Piano- und Streicherklänge zum Einsatz, welche hier einen epischen Sound zum besten geben. Hierbei nimmt die Musik jedoch nicht die volle Aufmerksamkeit von dem zentralen Element des Songs: Der Darbietung des Rappers R.I.D. Dieser kommt nicht nur sympathisch, sondern auch zugänglich aus den Boxen. Hierbei zeigt der Künstler, mit charmantem Akzent, was er auf dem Kerbholz hat und präsentiert zunächst minimalistisch die Punchline des Songs, während er später dann einen inhaltlich sauberen Text vorträgt. R.I.D versteht es seine Raps in einem zugänglichen Flow zu spitten und wenn die musikalische Darbietung durchaus ernsthaft ist, scheint er ein Mann mit Humor zu sein. 

Fazit 9 von 10: An und für sich überdurchschnittlich guter Hip Hop, Liebhaber des Genres sollten hier mal ein Ohr riskieren.

R.I.D Im Netz:

R.I.D bei Instagram:
https://www.instagram.com/are.eye.dee.official

R.I.D bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/4eFMaLNVTttcsUCYoEXbZ5

R.I.D bei Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCOO057XlcaO8iw7maRmRWPA

Z Hip-Hop Special