Der us-amerikanische indie Hip Hop boomt zurzeit und Künstler dieses Genres, respektiv von uns Newcomer genannt, gibt es in diesem Genre mittlerweile wie Sand am Meer. Wichtig ist es hierbei mit der richtigen Attitüde und einem in sich stimmigen Konzept zu überzeugen. DIes gelingt ReachingNOVA, welcher bürgerlich auf den Namen Mark Anthony Nieves hört und im August 1986 das Licht der Welt erblickte, scheinbar Mühelos. Der Rapper und Produzent aus der New Yorker Bronx liefert mit seiner Single und dem dazugehörigen Video eine echte Kunstperformance ab, wie sie Fans des Genres unter großer Garantie abfeiern werden. Hierbei macht ReachingNOVA wertvollen Content, der sich von den oberflächlichen Klischees des Genres abhebt! Stilistisch für die Texte von ReachingNOVA, der übrigens auch bei einem Label arbeitet, sind die tiefgründigen und zum nachdenken anregenden Lyrics, welche vollkommen an sämtlichen Klischees des Hip Hop Genres vorbeiziehen und den Menschen durchaus was mitgeben können. Gerade in der heutigen Generation aus Influencern und Oberflächlichkeiten, kann man eine solche wertvolle Message durchaus gebrauchen. ReachingNOVA liefert sie!

Die musikalische Reise begann für Mark Anthony Nieves aka. ReachingNOVA im April 2016, als er sein Debütalbum It’s About Time veröffentlichte. Die darauf befindlichen Songs An Evening in Tampa Bay, Make It Happen, Beach Waves, I Remember und World So Empty (featuring Dave East) festigten seine Reputation als talentierter Song Writer und überdurchschnittlicher guter Rapper. Auf Spotify und weiteren Streamingplattformen erreichte ReachingNOVA größere Beliebtheit, die sich auch außerhalb von Amerika erstreckte. Bestärkt von diesem Erfolg, veröffentlichte ReachingNOVA im September 2017 dann sein zweites Album It Was What It Was, bei welchem sich der Künstler deutlich weiterentwickelter Präsentierte und seinen direkten und energetischen Flow festigte. In den Jahren 2018 und 2019 veröffentlichte ReachingNOVA von The Meditation bis hin zu Far From Easy und auch Live konnte man den Künstler in Amerika erleben. Vergangenen März veröffentlichte ReachingNOVA dann zusammen mit Teemonee das Kollaboalbum Legends, welches einige interessante Konzepte vorzuweißen hatte. Gegenwärtig arbeitet ReachingNOVA an seinem dritten Soloalbum, welches schon bald das Licht der Welt erblicken wird und auf Freunde des guten Hip Hop mit großer Bestimmtheit Anklang finden wird. Vorerst soll aber mit Used To am 19. Februar 2021 eine neue Single erscheinen, welche ReachingNOVA in Zusammenarbeit mit Debanaire entstehen lässt.

Heute geht es jedoch um das bis jetzt aktuellste Werk C’est La Vie zu Deutsch: So ist das Leben und aus diesem Leben erzählt auch der Song. Mit einem gesampelten Gesangseinstieg, empfängt ReachingNOVA den Hörer und baut das Arrangement erst langsam auf, wobei die gute alte MPC im mittleren Tempo zum Einsatz kommt. Ein sphärischer Sound ist die musikalische Basis des Sounds, der druckvoll durch mächtig Bass aus den Boxen kommt. Das Hautpaugenmerk liegt auf den Vocals von ReachingNOVA, welcher absolut alles wegfegt! Der Mann versteht seine Kunst und spittet die Parts wie aus dem FF nieder. Hierbei zeigt ReachingNOVA sein souveränes Talent und das macht er gleich in zweierlei Hinsicht: Zum einen als Songwriter, der hier einen Text raushaut, der einfach nur motivierend ist und vielleicht auch genau das sein soll! Die Kids sollten sich diesen Mann zu herzen nehmen. Doch nicht nur Inhaltlich hat ReachingNOVA so einiges zu bieten, sondern auch Technisch macht er einen Wahnsinnsjob und ist ein absolutes Talent am Mikrofon, der Hip Hop in seiner puren Form lebt. Leichte Trap Einflüsse sind zwar dargeboten, ansonsten reiht sich ReachingNOVA jedoch in die Tradition eines Biggie Smalls, Tupac oder auch der ebenso legendäre Truppe Cypress Hill ein. Hier ist ein Mann am Werk, der genau das ist, was sich viele wünschen: nämlicher traditioneller Hip Hop und dabei ist er nicht einfach nur die Kopie der Kopien, sondern beweist Wiedererkennungswert. Das minimalistische Instrumental des Beats, welches den gekonnten Sprechgesang von ReachingNOVA begleitet, ist zwar minimalistisch gehalten, kommt aber mit einer packenden Atmosphäre aus den Lautsprechern. Somit ist C’est La Vie nicht nur auf lyrischer und stimmlicher Sicht irgendwie genial, sondern auch das Sounddesign echt klasse. Die knackige und satte Produktion tut hierbei ihr übriges!

Fazit 10 von 10: Solider us-amerikanischer Hip Hop, der Freunden des Genres eine pure Freude bieten wird!

ReachingNOVA im Netz:

ReachingNOVA – Die offizielle Webseite:
https://www.reachingnova.com/

ReachingNOVA bei Facebook:
https://www.facebook.com/reachingnova

ReachingNOVA bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/4LzgU0sZY6IaNsnxwoJnW3

Z Hip-Hop Special