Hallo und Grüß Gott an alle Freunde der harten Musik da draussen! Heute habe ich mir die zweite EP der Thrashmetal-Band RUNNING DEATH in meiner “CD Slaughter Ecke” vorgenommen. Die vier Jungs aus Bayern sind seit 2004 eine Band und verstehen ihr Handwerk: einwandfrei ballernde Riffs gefolgt von extremen Gitarrensolos, die mich teilweise sehr an Iron Maidenerinnern.  Ihr neuestes Werk trägt den Namen “The Call Of Extinction“ und beinhaltet 5 Tracks, die sich gewaschen haben !

er erste Track namens “Unleashed“ startet mit einem epischen Gitarrensolo, in dem man die Passion des Gitarristen nicht nur hören sondern auch spüren kann! Und gleich darauf wird im typischem Stil der Thrash Metal-Szene gehackt. Mich persönlich erinnert die Scheibe sehr an Titans Eve aus Kanada, – diejenigen die diese Band kennen, werden vielleicht meine Meinung teilen. Ich finde die EP ist gut, die Qualität passt, Songs passen, – manchmal vielleicht ein wenig eintönig aber da kann man drüber hinweg sehen. Spieltechnisch “gefällt mir”, die Gitarrensolos fetzen bei jedem Song. Richtig bissige Scheibe!

Mein Fazit: 7 von 10 Punkten. Für alle Thrasher auf jeden Fall empfehlenswert!

Bandlink: Facebook

Review von Mike – mike@she-wolf.eu

Reviews

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert