In unserer heutigen Nachhilfestunde in Sachen guter Musik begeben wir uns auf eine Reise in das kanadische Toronto und entdecken auf unserer musikalischen Odyssee einen Künstler, der einfach der Hammer ist! Shay Mann. Unter dem bürgerlichen Namen Shayan Mannan geboren, ist der Musiker, Sounddesigner und Produzent mit südasiatischen Wurzeln in eine musikalische Familie geboren worden und hat dieses Talent somit in seiner DNA verankert, vererbt bekommen. Schon im jungen Kindheitsalter, hat Shayan Mannan damit begonnen, eine Menge Instrumente zu erlernen und den Anfang machte er dabei mit dem Spiel des Harmonium, Tabea und dem Schlagzeug. Während perkussive Instrumente auf ihn eine besondere Anziehungskraft hatten, wurde seine Leidenschaft für das Songwriting erst mit dem Entdecken des Synthesizers entfacht. Die Musik von Shay Mann ist wie eine Odyssee, eine Entdeckungsreise in neue Klangwelten und dies merkt man auch überdeutlich! Er kombinierte seine Kreativität mit einer ordentlichen Portion des Wissens über die Musik, über welches er bereits in einem größeren Facettenreichtum verfügt und was dabei herauskommt, kann man auf der fantastischen Single Cloud Forest auch wunderbar hören – ach was rede ich! Erleben trifft es da dann doch eher. Mit einer stilistischen Fusion aus Electro, Ambient, Downtempo und Fingerdrumming schafft Shay Mann es mit seiner Musik ganz klar aus der Masse hervorzustechen. Hierbei sind seine musikalischen Einflüsse in der Tat breitgefächert und setzen sich ebenfalls aus einem breiten Spektrum zusammen. So gehört die Raplegende Dr. Dre zu seinen Favoriten, aber auch kein geringerer als Hans Zimmer.  Doch tauchen wir nun in die musikalische Welt des Shayan Mannan as known as  Shay Mann ein.

Die neue Single Cloud Forest ist in der Tat ein akustischer Hochgenuss der elektronischen Musik. Zunächst mit mystischen Synthesizersphären einleitend, entführt uns Shay Mann in seine musikalische Welt und bereitet uns Stimmungsvoll auf ein Erlebnis der akustischen Art vor. Gekonnt setzt Shay Mann die einzelnen Elemente des Songs ein und überzeugt nicht nur durch seine Spitzfindigkeit hinsichtlich des Sounddesigns, sondern auch durch seine Kompositionen. Mit einem groovenden und treibenden Drumbeat setzt dann das Schlagzeug ein und gibt die rhythmische Grundlage zwischen Ambient und leicht ethnische Klänge im Downtempo. Hierbei setzt Shay Mann das Arrangement gut ausbalanciert ein und lässt die einzelnen Elemente fließend ineinander übergehen. Streicher im Lead runden das Arrangement aus leuchtenden Synthesizern ab und erschaffen somit eine Klangwelt, in die man sich nur allzugerne verliert und die man unbedingt auf sich wirken lassen muss. Nach einem Break setzt Shay Mann auf gekonnt emotionale Art die Klänge eines Klaviers ein und setzt somit noch eine durchaus interessante Klangnote obendrauf, welche eine wunderschöne Räumlichkeit bietet und mit den Emotionen des Zuhörers spielt. Dramatisch und episch ist der Sound von Cloud Forest, der wirklich in einer Klangwolke verpackt einen bleibenden Eindruck hinterlässt und nicht nur durch seine Komposition überzeugt, sondern auch durch das diverse Sounddesign.

Fazit 10 von 10: Hervorragender Track zwischen Ethno, Downtempo und Ambient. Liebhaber dieser Genres sind hier goldrichtig!

Mehr zu Shay Mann im Netz:

Shay Mann bei Instagram:
https://www.instagram.com/shaymannmusic/

Shay Mann bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/shay-mann/1522109801

Shay Mann bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/7oncKpJrqXX8gTxMg8btQi

Experimental Music