Orchestral Metal und das mit einer stimmgewaltigen Sängerin gibt es mit dem Debütvideo bzw. der Debütsingle The Colors Of My Heart von den Newcomern She & Her Darkness so richtig auf die Ohren! Das von dem Gitarristen Luigi Lo Grasso,  Bassisten Petros Michael und Keyboarder CK Stylianou ins Leben gerufene Metalprojekt, kombiniert weiblichen Gesang mit orchestralen, klassischen Elementen und Metalkunst vom feinsten. Das besondere: Bei She & Her Darkness sind unterschiedliche Sängerinnen involviert, welche den einzelnen Songs ihre Stimme geben. Mit der Sängerin Aeva Maurelle im feature debütieren She And Her Darkness auf The Colors Of My Heart und präsentieren einen Appetizer, welcher die Erwartung auf das kommende Debütalbum zurecht hochschraubt!

So eröffnen She & Her Darkness ihr Debütwerk The Colors Of My Heart mit einer Melange aus perfekt gespielten Streichern, liebevollen Flötensounds und Akustikgitarren und wirken in der ersten halben minute fast wie eine Mittelalter Band, was wohl dem fantastischen Spiel der Flöte zu verschulden ist, die den Leadbereich darstellt und durch eine Fingerfertigkeit und kompositorischen Anspruch in den Hörraum befördert wird, ehe nach einem kurzen Fade-In eines Rauscheffekts dann diese rein liebevoll mystische Klanglandschaft vorbei ist und She And Her Darkness mächtig loslegen! Mit melodisch hohem Anspruch spielen Gitarrist und Bassist zusammen mit dem Keyboarder eine Symbiose aus astreiner metallischer Musik, die im Verse im Rhythmuspart zur standfesten Soundwall wird und perfekt den schönen Gesang von Sängerin Aeva Maurelle unterstützt, die mit ihrer hellen und schönen, sowie kraftvollen Stimme dem Song einen gewissen Zauber aufsetzt. Im midtempo gehalten, ist The Colors Of My Heart ein female fronted Metal Spektakel, dass die gekonnte Hochzeit zwischen hartem Metal und Synfonie zelebriert. Sowohl kompositorisch als auch hinsichtlich der technischen Realisierung haben She And Her Darkness hier aus dem Vollen geschöpft und hauchen frischen Wind in den Symphonic – bzw. orchestralen Metal. 

Fazit 8 von 10: Gekonntes Debüt einer neuen Band. Freunde des Orchestral Metal sollten She & Her Darkness unbedingt auf dem Zettel stehen haben.

She & Her Darkness im Netz:

Offizielle Facebookseite:
https://www.facebook.com/sheandherdarknessofficial

Facebook Seite von Aeva Maurelle:
https://www.facebook.com/aevamaurelleofficial

 

Videos Women In Rock