Einen Sommerhit und das mitten in der Adventszeit? Challenge Accepted! dachte sich wohl der irische Singer & Songwriter Pipi Pango als er mit seiner neuen Single Shake Body auftauchte und einfach mal für Sommerfeeling mitten in der Adventszeit sorgte. Stilistisch zwischen modernem Reggae und Afro-Pop mit einer Prise Trap gehalten, wobei ersteres am meisten durchschimmert, ist die neuste Single des Mannes mit einem lustigen Namen ein echter Sommerhit und das in der bitteren Winterzeit. Dies macht jedoch nichts, denn Shake Body sorgt dafür, dass dem Konsument ordentlich eingeheizt wird und er sich das Ambiente einer Strandparty in das heimische Wohnzimmer holen kann. Seit 2018 ist Pipi Pango mit seiner eigenen Musik am Start und veröffentlichte seit diesem Tag die fünf Singles Jah Jah, Totori, Solomon, Street Love und Lagos To London. Seine Diskografie ziert dabei die EP Love, Money & Power. Doch die musikalische Reise von Pipi Pango geht dabei auf ein viel früheres Datum zurück. Ursprünglich besuchte er die National Film School, sowie das Sound Training Centre in Dublin und festigte somit sein Know-How hinsichtlich des ´Composings und der Produktion von musikalischen Werken. Inspiriert von Künstlern wie U2, Cold Play, Kanye West oder auch P. Diddy legte Pipi Pango schon bald das Fundament für seine musikalische Laufbahn.

Alleine 17.000 monatliche Hörer auf Spotify kann Pipi Pango verbuchen und sie geben ihm recht. Der Mann weiß wo er hinfasst. Mit einer Spielzeit von unter vier Minuten, ist Shake Body ein bündiger – wenn auch nicht allzukurzer – Track, der Freunde der Genres Reggae, Trap und Afro Pop gleichermasen unter Garantie ansprechen wird. Dies macht Pipi Pango mit einem interessanten Sounddesign und Composing gleichermaßen. Mit Bläsersynthesizern im Lead, leitet Shake Body ein und wird kurz nach dessen Solo mit einem percussiven teilweise an Ethno erinnernden Drumbeat begleitet. Warme Basse betonen die Elemente von Shake Body, dessen upbeat Tempo dem Publikum einheizt und den Gesang von Pipi Pango zum tragen bringt. Tatsächlich erinnert er hier an diverse Reggae Künstler und macht dem ganzen alle Ehre, denn Pipi Pango weiß nicht nur wie man packende und spannende, wenn auch eingängige Arrangements in musikalischen Genuss verwandelt, sondern schreibt auch gute Songs, die mit seiner Stimme perfekt im Einklang sind.

Von dem stimmigen Mix und Master, bis hin zum markanten Sounddesign und der authentischen Stimme von Pipi Pango ist auf Shake Body alles perfekt aufeinander abgestimmt und kommt gut rüber. Hierbei schafft der Künstler nicht nur etwas für die Tanzfläche oder die Sommer Beach Party, sondern auch Musik die in sämtlichen Alltagssituationen überzeugen kann. Hierbei schafft Pipi Pango einen hybrid aus Rap und Gesang, der gekonnt aus den Boxen kommt und die positiven Vibes des Songtextes perfekt zur Zuhörerschaft transportiert. Die Messange des Songs wird sich unmittelbar als Befehl in euer Gehör reinbrennen und ihr werdet nicht mehr stillsitzen können.

Fazit 8 von 10: Absolut Hitverdächtiger Song zwischen Trap Reggae und moderner Popmusik. Fans von Sean Paul und konsorten sollten hier reinhören!

Mehr zu Pipi Pango im Netz:

Pipi Pango bei Facebook:
https://www.facebook.com/pp.pango

Pipi Pango bei den Musikdiensten:
https://smarturl.it/PipiPango-ShakeBody

Pipi Pango bei Soundcloud:
https://soundcloud.com/pp-pango/

Experimental Music