Dank dem Rockmusiker Florian Döppert ist die Musikwelt um ein weiteres, ambitioniertes und äußerst interessantes Musikprojekt reicher. Sein Projekt Southdogrock ist nicht nur Non-Profit, sondern auch sozial Engagiert. Die Erlöse seiner Musik, lässt der im deutschen Bundesland Baden-Württemberg lebende Künstler unter Zusammenarbeit mit der Organisation Off Road Kids, obdachlosen Kindern und Jugendlichen zukommen und gibt diesen Menschen somit Hoffnung und ein Stück Lebensqualität zurück. Hierbei spielt der Künstler verdammt gute Rocknummern, welche sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken brauchen. Mitte April berichteten wir über seine Single Ride With Me, welche konzeptual und musikalisch auf ganzer Linie überzeugen konnte. Im Rahmen dieses Artikels wurde The Street direkt angekündigt. Endlich liegt das neue Material vor – Ob sich das warten gelohnt hat, erfährt ihr wenn ihr dran bleibt!

Die ehrliche und direkte, auf den Punkt gebrachte lyrische Abrechnung mit der Gesellschaft und unserer Regierung gegenüber dem Thema der Obdachlosigkeit, wird von Southdogrock Frontmann Florian Döppert, schonungslos bei The Street zur Sprache gebracht. Zwar werden Personen, die Helfen wollen durchaus berücksichtigt, aber im Endeffekt ist der ignoranten Gesellschaft das Schicksal des sich in der Not befindenden Individuums schnurz piep egal. Dies spricht Florian Döppert in seinem Text auch schonungslos, ehrlich, direkt und geradehinaus aus. Mit der gewohnten druckvollen Klangkulisse, eröffnet Southdogrock seine neue Single, welche mit funkigen Bässen, struktuierten tieftönigen Gitarrenriffs und Drums im mittleren Tempo aus der Anlage tönt. Kompositorisch ist die dargebotene Kunst auf The Street abermals ein solider Rocksong, welcher mit mächtig Druck, einem funkig angehauchten Bassspiel des Musikers Rolf Görke und leichten elektronischen Elementen von Keyboarder Frank Schultz im Mix daherkommt. Letztere sind hierbei jedoch alles andere als aufdringlich, sondern betten sich angenehm in den Mix aus Alternative und Heavy Rock ein und lockern das druckvolle Arrangement auf. Somit haut Florian Döppert hier seine gesellschaftskritische Message mit Nachdruck um die Ohren, in der er die Ignoranz und das Wegschauen der Menschen, sowie des Staates kritisiert. Im Refrain kommen mit den Sängerinen Andrea Döppert und Ute Brätschkus zwei weibliche Stimmen zum Einsatz, welche zusammen mit den beiden  Sängern Jürgen Brätschkus und Jürg Weber dem Song eine extra Note aufsetzen, welche die Produktion von The Street umso spannender gestalten. Im Zusammenspiel von beiden Gitarristen Dominik Göpf und Salvo Balbo entsteht ein Kontrast aus verzerrter Härte und cleaner Akustik, welche sich auf perfekte Art ergänzen. Der perfekt umgesetzte und in seiner Gesamtheit grundsolide Rocksong wurde von Produzent Frank Schultz bei Pro Ton Music produziert, welcher dem Song somit seinen finalen Schliff gegeben hat und die Leistung der hier amtierenden Musiker perfekt in Szene setzt.

Obdachlosigkeit, ein Thema das uns alle etwas angeht.

Die Menschen sind teilweise diesem Thema gegenüber aufgeschlossen und sind bei den Diskussionen wenn es um diesen sensiblen Topic geht zumindest am reden. Andere wiederrum sind sich selbst die Nächsten und denken getreu nach dem Motto ,,Nach Mir die Sintflut“, hauptsache ich. Und dann gibt es wiederrum Menschen und Organisationen, welche was dagegen tun wollen. Mit The Street hat Florian Döppert dem Thema Kinder- und Jugendobdachlosigkeit auf musikalische Weiße den Kampf angesagt. Doch er ist ein Mann der Taten sprechen lässt: Die Erlöse der Single, sowie seiner Musik gehen zu 100 Prozent an die Organisation Off Road Kids. Freiwillige Lädt Florian Döppert dazu ein, unter folgendem Link ihren Beitrag zu leisten.

https://www.gofundme.com/f/southdogrock-new-song-production

Mehr zu Southdogrock im Netz:

Southdogrock – Das offizielle Spinnup Profil:
https://site.spinnup.com/southdogrock

Southdogrock bei Instagram:
https://www.instagram.com/_southdogrock_/?hl=de

Southdogrock bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/southdogrock/1476777820

Southdogrock bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/75YwHvnDPylgINOig25YhA

Southdogrock bei Deezer anhören:
https://www.deezer.com/artist/71821012

 

 

Videos