Alle wollen den Hype, aber keiner spürt den Flow, jeder wie er kann – aber bitte nicht so. Dies ist eine der Zeilen, die man im Video zu Die Posse von der Rap-Crew Terror Bass Musik kurz TBM mit ordentlich Druck und Vibe um die Ohren gehauen wird. Im Falle von Terror Bass Musik, muss man zu Beginn direkt sagen: Doch! Bitte So! und zwar volle Kanne! Was die als TBM vereinte Rapcrew, bestehend aus Caré, Mulk, Syndrom, Damage und Inga mit ihrem Album Delta Zeta abliefern, ist genau das, was die Deutschrap Fans brauchen und dabei einen positiven Vibe versprüht. Heutzutage protzen viele Rapper zu sehr damit rum, wie cool sie sind, wieviel Geld sie doch haben etc. Doch Abseits dieses Seelenlosen und oberflächlichen Rap, der den Mainstream beherscht, gibt es glücklicherweiße noch Rapper und Rapcombos, welche den Kids auf den richtigen Weg verhelfen und ihnen noch Werte vermitteln, auf die es ankommt. Genau in diese Gruppe, lässt sich die Crew Terror Bass Musik und ihr Album Delta Zeta einordnen. Die Songs welche Rapper Caré, Syndrom, Damage und Rapperin / Sängerin Inga präsentieren, beleben nicht nur die Anlage mit einer unglaublich fetten Produktion, sondern auch mit Songs, die eine positive Botschaft vermitteln.

Schon mit dem Titel Image, lässt die 2007 in Deutschland von Caré gegründete Formation keinen Zweifel aufkommen, dass sie auf’s Ganze gehen und sowohl Lyrisch, als auch technisch so einiges zu bieten haben. Die Messange von dem fett produzierten Opener Image ist mehr als positiv und genau das, was man den Kids da draußen vermitteln sollte! Man sollte stets zu sich stehen, an sich selbst glauben und niemals den Blick für das wesentliche verlieren. Angetrieben von affengeilen und energiegeladenen Beats, die in ihrem Fundament aus druckvollen MPC Beats und satten Basslines bestehen, während Streichersynthesizer für den Instrumentalen Leadbereich zuständig sind und mit melodischer Aufwändigkeit gehalten. Im Refrain singt Inga den Refrain und übermittelt die Botschaft, dass man auf seinem Weg bleiben sollte. Im mittleren Tempo gehalten, kommt der Sound perfekt aus den Boxen und dient als Vehikel für die perfekten Sprechgesang der hier amtierenden Rapper. Terror Bass Musik spielen auf Image kurze Ausschnitte aus ihren vorherigen Werken, was zunächst etwas verwirrt, aber dennoch durchaus Sinn ergibt.

Lebenskunst wurde direkt als Video ausgekoppelt und neben der musikalisch perfekten Darbietung, bekommt man hier von dem durchaus impressionsbehafteten Clip auch einen visuellen Eindruck, mit wem man es bei der Terror Bass Musik crew zu tun hat. Erneut mit einem fantastisch satten druckvollen und vom Sounddesign gesehen interessanten Beat den Hip Hop Fan verwöhnend, hat der Multiengagierte Caré hier nicht nur einen der (genialen) Rapparts überneommen und Produziert, er ist auch für die Realisierung des Clips verantwortlich. Perfekt zum Publikum Transportiert, wird nach einem Intro der Gesang von Sängerin und Rapperin Inga. Den Anfang macht Rapper Mulk, welcher der absolute Wahnsinn darstellt. Wenn Leben Kunst ist, dann sind Terror Bass Musik ein Synonym für Leben, denn nicht nur, dass die Formation hier den Kids hier positive Werte vermitteln, Nein! Mulk macht mit seiner aggresiv-druckvollen Stimme direkt Stimmung und beansprucht – vollkommen – zu Recht die Aufmerksamkeit des Rap-Fans für sich. Somit wird schon im ersten Teil des Songs absolut geile Messange mit Talent verbunden. Inga singt den Refrain gekonnt, bevor auch sie zu Wort kommt und WOW! Diese Powerfrau legt mächtig los. Inga wirkt wie Tic Tac Toe Revival und bringt in die Formation Terror Bass Musik ein weiteres starkes, unverzichtbares Element. Rap Crews sind oft von Männern Dominiert, doch ohne diese vielseitige Frau, würde bei Terror Bass Musik was fehlen. Ein Wenig wirken Terror Bass Musik wie K.I.Z, zumindest erinnern sie an die Formation. Caré kommt mit seiner ebenso genialen Stimme und perfekten Rhymes als drittes zu Wort und erweißt sich nicht nur als fantastischer Beatproducer, sondern auch als Rapper der es einfach nur drauf hat. Von Flow und Lässigkeit geprägt machen Caré und seine beiden Mitstreiter keine Gefangen und präsentieren Hip Hop und Rap der exzellenten Qualität. Ein wenig muss man an die Glorreichen Neunziger denken. Terror Bass Musik bringen nicht nur verdammt geile Instrumentals – d.h. Hip-Hop Beats mit, sondern auch gekonnte Texte, die mit Talent und perfektem Flow zum Publikum transportiert werden.

Verschiedene Gastparts gaben sich auf Delta Zeta die Ehre und haben mit ihrem Beitrag einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Terror Bass Musik ist mehr, als nur eine weitere Hip Hop Crew und dies beweißt euch eindrucksstark das nächste Video, bei welchem neben Inga, Caré und Mulk leisten hierbei auch die Rapper Fucks, Syndrom, Damage, White, Gauner, DiT F, Geyer (aka Eric Feinbaum), Skarf, Stress, Smax, Diebless, TrippleGun, MXSIQ, Rast und last but not Least Pioh ihren Beitrag und liefern erneut ein überzeugendes Brett ab, dass einfach nur Genial aus den Boxen kommt.

Fazit 10 von 10: Deutschsprachiger Hip Hop mit wertvoller Messange, Caré hat hier eine hammer Truppe auf die Beine gestellt. Fans des anspruchsvollen deutschen Rap, sollten sich die Scheibe unbedingt zulegen.

Mehr zu TBM im Netz:

Alle Wichtigen Social- und Store Links:
http://qrco.de/TBM_Caree47

 

Z Hip-Hop Special