Angehörige der schwarzen Szene müsste Nathan Reiner mit seinem Projekt Third Realm schon ein Begriff sein. Ob nun durch Clubs, im privaten Bereich. So hat der gute Mann mit seinem Dark Electro Projekt Third Realm bereits die Bühne mit solch‘ Größen wie Hanzel Und Gretel, 3teeth, Voltaire, Aesthetic Projection, Psyclon Nine oder auch Dawn Of Ashes. Die Diskografie von Third Realm umfasst neben so einigen extended Player und Featurebeiträgen, nun ganze elf Studioalben und mit Morbid Attitude, welches über das gleiche Label Morbid Attitude veröffentlicht wurde.  

Stilistisch ist das, was auf den insgesamt zehn neuen Titeln dargeboten wird, typischer Dark Dance Stoff, der vernünftig produziert wurde und durch einen tanzbaren Flair und ein ideen- sowie facettenreiches Arrangement besticht. Die elektronischen Dark Dance Klänge gelten hier als Grundlage für den durch die Bank weg überzeugenden Gesang, der Genretypisch gehalten ist und die Konsumenten, die Seelen der Nacht regelrecht in ihren Bann zieht. Schon der Opener Castaway geht ganz gut zur Sache und überzeugt mit schweißtreibender Geschwindigkeit, einem stimmigen und schön finsteren Sounddesign und einem Gesang, wie man ihn liebt. Black & White Television fühlt sich ein wenig an, als würde es von der Black Celebration Zeit von Depeche Mode stammen, während schön düstere Klanglandschaften sich im Hörraum ausbreiten und nicht nur durch gutes Composing, sondern auch durch ein stimmiges Arrangement lebendig wird. 

Eines der weiteren Highlights auf Morbid Attitude, ist der Song Strangers, welcher direkt zu Beginn eine verblüffend fröhliche Klangfärbung besitzt, aber stets die Grundessenz von Third Realm beibehält. Ein wenig fühlt man sich durch den Sound der Nummer zurück in die 80er Jahre und die Anfänge der Gothic Zeit versetzt. Erneut beweisen Third Realm ihr Können und liefern einen tanzbaren electro Song, der sich zu einem echten Ohrwurm entwickelt und sich direkt im Gedächtnis festsetzt

Fazit 10 von 10: Mit Morbid Attitude melden sich Third Realm eindrucksstark zurück und liefern ein Album, welches nicht nur perfekt in der schwarzen Szene macht, sondern durch seine Vielschichtigkeit im Mondlicht schimmert.

Mehr zu Third Realm im Netz:

Offizielle Seite von Morbid Attitude Records:
https://www.morbidattituderecords.com/

Third Realm bei Bandcamp:
https://thirdrealm.bandcamp.com/

Offizieller Linktree mit wichtigen Links:
https://linktr.ee/NATHANREINER

 

 

Reviews