Female Fronted Alternative Rock bzw. Punk aus dem Herzen von Los Angeles, der Stadt der Engel. Die Rockröhre Tilli ist in der alternativen Musikszene alles andere als ein Newbie! Mit ihrem neuen Clip, sowie der dazugehörigen Single 26FL Monster Mash Up kombiniert die Künstlerin eine Form von Grunge mit punkiger Attitüde und gibt dabei einen rustikalen Sound frei, für den sich im Original kein geringerer als die Legende Dave Grohl (Nirvana, Foo Fighters) hinsichtlich der Produktion verantwortlich zeigt. Ihre Songs entstehen auf internationaler Basis: Tillis Musik wird auf der ganzen Welt aufgenommen und enthält die unterschiedlichsten Einflüsse der verschiedensten Produzenten.

Den Einfluss von Dave Grohl merkt man bei 26FL deutlich! Das interessante Musikvideo, welches von Bailey Coppola produziert wurde, bildet eine interessante und teilweise humoristische Netzhautreizung zu dem zielstrebigen Rocksound, welchen Tilli hier ihrem Publikum präsentiert. Mit solider Fingerfertigkeit an Bass und Gitarre wird der Monster Mash Up zu 26FL auf das instrumentaler Ebene auf eingängiger, aber kompositorisch gestandener Art realisiert. Hier stehen ganz klar der gruneìge Gitarrensound im Vordergrund, welcher kurz von Synthesizer Einlagen etwas augelockert wird und den Gesang von Rockröhre Tilli, von deren Wirkung sich beispielsweiße eine Courtney Love mal eine Scheibe abschneiden könnte. Ganz im Sinne des Indierock wird hier eine rustikale Rockproduktion niedergelegt, die Kurz und Bündig aus den Boxen kommt und dabei nicht anstrengend wirkt, sondern mit einer allgemeinen Leichtigkeit überzeugen kann. Tilli und ihre Band Namens The Titans haben mit 26FL einen Song kreiert, der nicht zu simpel gestrickt ist, jedoch aber auch nicht überladen wirkt. Gesanglich überzeugt die Frau ebenfalls und spätestens der Refrain wird dank geschickter melodischer Mache zum Ohrwurm. Gitarrist(en) spielen ein eingängiges aber durchweg solides Brett nieder, leider ist der Mix teilweise etwas unausbalanciert und so überdeckt der Gesang an manchen Stellen die Gitarre enorm! Leichte elektronische Synthesizerklänge, die teilweise dem Dubstep entsprungen wirken, lockern das Arrangement des Titels auf. Tilli and The Titans haben mit 26FL Monster Mash Up einen Song kreiert, welcher sich durch einen starken Grungeeinfluss mit punkigem Jargon im alternativen Spektrum bewegt

Fazit 7 von 10: Gestandener female fronted Rocksong, der einerseits eingängig ist, aber andererseits Laune verbreitet.

Mehr zu Tilli im Netz:

Tilli bei Facebook:
https://www.facebook.com/pg/tillimusic/

Tilli bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/tilli/1366457680

Tilli bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/6y3XzxnmsjFY15OAzbcin5

Tilli bei Deezer anhören:
https://www.deezer.com/artist/14257985

Women In Rock