Mit ihrer aktuellen Single Tell Me vereinen die Kanadier von Walker’s Cay akustische Elemente mit einer gestanden Prise Heavy-Rock. Nach ihrer Single Why Oh Why, welche ebenfalls alle Lauscher regelrecht öffnete, sind sie nun mit ihrer neuen Single am Start. Das Qartett um Gary LaBarr, (Vocalist/Rhythm Guitar/Keyboards), Mike Swain, (Lead and Rhythm Guitars), Tim Morrissey (Bass) und David, „Dave“ Pistilli, (Drums), steht für ehrlichen, kompromisslosen Rock der härteren Gangart und schafft es in seinen Songs die verschiedenen Einflüsse der Rockmusik miteinander zu Kombinieren.

So beginnt Tell Me zunächst mit dem Spiel einer akustischen Steel-Lead-Guitar, die melodiös und leidenschaftlich in Begleitung von synfonischen Streichersynthesizer-Flächen aus den Boxen kommt und wo man zunächst ein einen Alternativen Popsong vermuten könnte, ändert die Band ab Sekunde 49 unvorhergesehen die Richtung und präsentiert ein steinhartes Spektakel aus druckvollem Hard Rock. Die lyrische Zerrissenheit, welche die Beziehung zu einer geliebten Person beschreibt, wird von dem Gitarre und Keyboard spielenden Gary LaBarr stimmlich hervorragend zum Publikum transportiert. Im Verse Bittersüß, melancholisch und akustisch, ist der Refrain des Songs von rockiger Natur und beweist, dass Walker’s Cay eine talentierte und gut aufgestellte Truppe sind, die im Zusammenspiel blendend funktionieren. Die Produktion ist zugegeben nicht die weltbeste, vor allem der Sound der Drums dominiert den gesamten Mix über, wobei die Snare etwas zu sehr im Vordergrund des Mixes steht. Dies täuscht aber nicht über die Tatsache hinweg, dass Walker’s Cay eine talentierte Rockband sind, die ein astreines Händchen für gutes Songwriting hat und mit Variation ihren Songs Leben einhauchen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Frontmann Gary für seine Arbeit in diversen Bands, den Gold- und Platinstatus inne hat!. Eingängige Rhythmusparts kombiniert mit Fingerfertigkeit und Leidenschaft sind bei Walker’s Cay neustem Output Tell Me an der Tagesordnung.

Fazit 8 von 10: Solider, felsenfester Hard Rock Titel mit orchestraler, akustischer Note. Zwar wenige Abstriche am Sound aber dennoch: Unbedingt anhören!

Walker’s Cay im Netz:

Walker’s Cay – die offizielle Webseite:
www.walkerscay.ca

Walker’s Cay bei Facebook:
https://www.facebook.com/WALKERSCAY/

Walker’s Cay bei Twitter:
https://twitter.com/walkerscay1

Reviews